3-Tages-Rundreise (ab Tulamben)

gitgit_wasserfall1. Tag

Abfahrt 8:30 Uhr in Tulamben. Auf unserem Weg bestaunen wir den Gitgit Wasserfall, den schönsten Wasserfall in Bali. Weiter durch Pancasari, dem Dorf der wilden Affen, geht es zum Bratan See mit seinem Wassertempel Ulun Danu. Ulun Danu bedeutet Überstezt „Kopf des Sees“. Der Tempel gehört zu den am häufigsten fotografierten Sehenswürdigkeiten Balis. Während eines Zwischenstops in Gobleg genießen wir den Panoramablick auf die Zwillingsseen Bayan und Tamblingan. Bis zu einem Erdrutsch im Jahr 1818 waren die beiden Seen ein zusammenhängendes Gewässer. Der Weg führt uns weiter über die Reisterrassen von Mayong bis zu unserm letzten Stop, den heißen Quellen im Dorf Banjar. Hier haben Sie die Möglichkeit in Schwefelwasser bei 36°C zu baden. Das Hotel in Belimbing überzeugt mit einem wunderschönen Blick auf die Reisterrassen.

 

bunut_bolong2. Tag

Abfahrt 8:30 Uhr Richtung Kintamani. Besichtigung des Bunut Bolong, ein riesiger Baum Namens Bunut, mit einem Loch, so groß, dass ein Bus hindurch fahren kann. Und Besichtigung des Subak Museums. Hier wird die Funktion von Subak erklärt und man kann viele verschiedenen Ackergeräte ansehen. Weiter führt uns der Weg zum Taman Ayun Tempel bei Mengwi. Der Tempelkomplex (erbaut im Jahr 1634) gilt mit seinem wundervollen Garten als einer der schönsten Balis. Der vollständige Name bedeutet übersetzt „Tempel des schwimmenden Gartens“. Als Abschluss besichtigen wir den Tempel Titra Empul mit seinen heiligen Wasserquellen im Tempelhof. Mit etwas Glück können wir eine rituelle Waschung verfolgen. Danach fahren wir direkt zum Hotel nach Kintamani.

 

 

Tirta_gangga3. Tag

Abfahrt 8:30 Uhr Richtung Tulamben. Auf dem Weg fahren wir durch ein traditionelles Dorf mit den Ureinwohnern Balis, den Bali Aga. Nach kurzer Fahrt erreichen wir den Tempel Kehen in der Bangli Region. In dieser alten Tempelanlage steht im Garten ein riesiger Ficus Binyamin-Baum. Vorbei an den Reisterrassen von Tabola und Sidemen erreichen wir den Wasserpalast Tirtagangga mit seinem Schwimmbad. Der Wasserpalast wurde 1946 erbaut, 1963 durch die Eruption des Vulkans Agung zerstört und danach wieder aufgebaut. Danach lassen wir den Abend im Hotel ausklingen.

 

 

 

Die Rundreise kann auf Wunsch gerne geändert werden. Auch aufgrund von Wetter oder Zeit kann sich der Ablauf ändern.

 

Hinweis: Diese Rundreise beinhaltet auch Tempelbesuche, bei denen ein Sarong vorgeschrieben ist. Wenn Sie keinen Sarong haben, sagen Sie bitte Bescheid, ich werde für Sie einen Sarong mitbringen.

 

Kosten: 20,00 bis 35,00 € (pro Person) pro Tag und Auto. Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen (bei mehr als
2 Personen,fragen Sie bitte nach unseren Staffel-Preisen).
Für Kinder von 1 bis 5 Jahren entstehen keine Kosten. Kinder ab 6 Jahre bis 12 Jahre zahlen die Hälfte, ab 13 Jahren gilt der Erwachsenen-Preis.
Inbegriffen sind das Honorar des Tourleiters, Auto mit Fahrer und Benzinkosten, kalte Erfrischungsgetränke (Mineralwasser, Cocoa Cola, Sprite) sowie der Sarong für die Tempelbesuche (leihweise).

Eintrittsgelder, Übernachtung und Mittagessen sind nicht inbegriffen. Kosten der Eintrittskarten ab 10.000 Rp.bis 60.000 Rp. Barong-Tanz 100.000 Rp. pro Person.

 

Eine Auswahl passender Hotels für diese Rundreise finden Sie unter Hotels. Sollten Sie bei der Buchung der Hotels Hilfe brauchen, melden Sie sich gerne bei mir.

Kontaktieren Sie mich – ich berate Sie gerne!

Telefon/Whats-App: +62 852 3795 7047

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklaerung. Impressum

Zurück